Verordnung zur spirituellen Lebensberatung

Dieses Dokument stellt eine Zusatzverordnung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.
Gemäß den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen impliziert die Registrierung eines Teilnehmers auf der Plattform die Annahme dieser Verordnung zur spirituellen Lebensberatung, sowie der anderen Zusatzverordnungen.
Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Bestimmungen dieser Verordnung, haben die Bedingungen dieser Vorschrift den Vorrang.


WENGO registriert jeden Berater der Wahrsagekunst bzw. jeden spirituellen Lebensberater, der seine Dienste auf der Plattform anbietet.


Vor einer Beratung ist es wichtig, die folgenden Punkte zu beachten:

  • Die spirituelle Lebensberatung (mit oder ohne Hilfsmittel) ist eine Kunst und in keiner Weise eine anerkannte Wissenschaft;
  • Die spirituelle Lebensberatung ist ein Mittel der Unterhaltung und der Erholung. Sie dient der individuellen Freizeitgestaltung;
  • Daher darf nicht behauptet werden, dass die Vorhersagen einer solchen Beratung absolut zuverlässig sind. Das Eintreten einer Vorhersage kann keineswegs garantiert werden;
  • Alle spirituellen Lebensberater sind an den Einsatz ihres Wissens bzw. ihrer Gabe gebunden, die jedoch unter keiner Ergebnispflicht stehen;
  • Die Kunst der spirituellen Lebensberatung hat ausschließlich das Ziel, den Nutzer über mögliche Ereignisse in seinem Leben zu informieren und ihm eine andere Perspektive auf bestimmte Entscheidungsfragen zu bieten.

Alle spirituellen Lebensberater bei Wengo sind dazu verpflichtet:

  • Beratungen der Nutzer mit Taktgefühl, Zuverlässigkeit und Umsicht durchzuführen;
  • Informationen der Nutzer mit der größten Vertraulichkeit zu behandeln;
  • Keine Vorhersagen über die Gesundheit und / oder physischen Zustand des Nutzers und / oder dessen Angehörigen zu machen;
  • Keinen Okkultismus auszuüben (Hexerei, schwarze Magie).